Salzgitter, Duisburg

Prüf- und Laborgebäude, 47259 Duisburg

Projekt: Neubau eines Prüf- und Laborgebäudes

Bauort: 47259 Duisburg

Fertigstellung: Januar 2014

Beschreibung: Die Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH, ein Unternehmen der Salzgitter Gruppe mit Sitz auf dem Werksgeländer der Hüttenwerke Krupp Mannesmann in Duisburg, beschäftigt sich u. a. mit der Forschung auf dem Gebiet der Metallurgie und Werkstofftechnik. Zu den Forschungsbereichen gehören die Werkstoff- und Prozessentwicklung für nahtlose Rohre, Grobbleche und hochlegierte Werkstoffe sowie die Oberflächentechnik und der Korrosionsschutz.

Auf Grund gestiegener Anforderungen der durchzuführenden Versuche entsprach das alte Laborgebäude „Halle 13“ nicht mehr den notwendigen Standards. Wegen der begrenzten Platzverhältnisse auf dem Werksgelände musste der Neubau an Stelle der alten Halle geplant und gebaut werden. Nach Abstimmung eines Raumprogramms mit Festlegung der speziellen Anforderungen an jeden einzelnen Prüfraum wurde von uns ein Prüf- und Laborgebäude (870,00 m²) mit Werkstatträumen, Büros und Lastenaufzug geplant.

Zur Vermeidung von Schnittstellenkonflikten beauftragte uns die Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH mit dem Abbruch des alten Gebäudes und der schlüsselfertigen Erstellung des neuen Prüf- und Laborgebäudes an gleicher Stelle. Die Verfüllung der Baugrube des alten Kellers gehörte ebenfalls zum Leistungsumfang wie die Anpassung der Außenanlagen bei Fertigstellung des Neubaus.

In enger Abstimmung mit den Experten des Bauherrn und der Haustechnikabteilung der Hüttenwerke wurde nach 7 Monaten Bauzeit bei laufenden Werksbetrieb und beengten Platzverhältnissen die neue „Halle 13“ in Betrieb genommen. Die Fassade des Neubaus wurde selbstverständlich mit der Salzgitter-Isowand für erhöhte Anforderungen an den Korrosionsschutz ausgeführt.