Newsansicht

Spatenstich beim Bau des Beresa AirportCenters


v.l. Dr. Herbert Daldrup (GF Borgers GmbH), Dr. Martin Sommer (Kreisdirektor Kreis Steinfurt und Vorstand AirportPark FMO GmbH), Michael Peters (GF Beresa AirportCenter GmbH), Manuel Schlottbom (Projektmanager Beresa AirportCenter GmbH), Peter Vennemeyer (Bürgermeister der Stadt Greven), Thomas Ulms (GF Beresa AirportCenter GmbH), Udo Schröer (GF AirportPark FMO GmbH), Jan Fiege (Projektberater und -koordinator Fiege Real Estate), Klaus Buschmann (Bauleiter Borgers GmbH)

Der erste Spatenstich für den Bau des Beresa AirportCenters ist erfolgt. Auf einer Grundstücksfläche von ca. 42.000 m² entstehen drei Gebäudekomplexe mit einer Brutto-Geschossfläche von ca. 7.500 m². Die befestigten Außenflächen umfassen nahezu 27.000 m². 

Die hohen Anforderungen des KfW55-Standards an die Energieeffizienz von Gebäuden werden erfüllt. Dies bedeutet, dass nur etwa die Hälfte der Energie eines modernen Neubaus verbraucht wird. Die Erfüllung hoher Dämmstandards bei der Außenhülle ist dabei selbstverständlich.

Hinzu kommt der Einsatz moderner Gebäudetechnik von LED bis zu Luft-/Luft- bzw. Luft-/Wasser-Wärmepumpen. Es wird also regenerative Energie zur Beheizung eingesetzt und eine Photovoltaik-Anlage liefert den selbsterzeugten Strom. Ökologische Aspekte sind auch bei der Ausstattung der Waschhallentechnik mit Wasseraufbereitung und Kreislaufführung und zur Berücksichtigung von E-Mobilität umgesetzt.

Den Baufortschritt können Sie hier verfolgen: https://www.borgers-industriebau.de/kfz-branche/projekte-in-bau/beresa-gmbh-cokg-airport-center/